Datenschutzerklärung

A) Kontaktdaten Verantwortlicher

Rechtsanwälte Ennemann, Raupach & Brand
Brüderstraße 31, D-59494 Soest, Deutschland
Tel.: +49 2921 – 15061
Fax: +49 2921 – 16453

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte der Rechtsanwälte Ennemann, Raupach und Brand ist unter der oben genannten Anschrift, zu Händen die Datenschutzbeauftragte, bzw. unter E-Mail: datenschutz@kanzlei-soest.de erreichbar.

B) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung allgemeiner Daten und Informationen

Für den Besuch unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie Angaben zu Ihrer Person machen. Unsere Webseite dient ausschließlich der Informationsbereitstellung.

Mit dem Aufruf von Internetseiten werden von dem verwendeten Browser aber automatisch eine Reihe allgemeiner Informationen und technischer Daten übermittelt. Dies geschieht auch beim Aufruf unserer Internetseite. Die Daten werden von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt und dort in so genannten Logfiles gespeichert. Diese enthalten den verwendeten Browsertyp, das Betriebssystem, die Internetseite von der aus zugegriffen wurde (Referrer), Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, Statuscode, aufgerufene Seiten, vom Server übermittelte Datenmenge und IP-Adresse.

Aus den technischen Informationen können wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen. Die Daten und Informationen sind lediglich aus technischen Gründen erforderlich und dienen zur korrekten Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite, zu statistischen Auswertungen bzgl. der Sicherheit und Stabilität unserer Systeme, zur Gewährleistung einer dauerhaften Funktionsfähigkeit und Optimierung unserer Systeme und zur Erkennung von Cyberangriffen, sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle von Cyberangriffen, die zur Strafverfolgung erforderlichen Informationen bereitstellen zu können.

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der automatisch übermittelten Daten stützt sich auf den Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f der DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich dabei aus den o. a. Verarbeitungszwecken. Eine Verarbeitung der Daten zu anderen als den aufgeführten Zwecken erfolgt nicht.

C) Löschung oder Sperrung der Daten

Die unter B) aufgeführten und in Logfiles gespeicherten Daten werden nur solange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der unter B) aufgeführten Zwecke erforderlich ist. Die Löschung oder Sper-rung der Daten erfolgt entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Werden die Daten im Falle eines Cyberangriffs zu Beweiszwecken benötigt, werden sie von der Löschung bis zum Abschluss des gerichtlichen Verfahrens ausgenommen.

D) Eingesetzte Sicherheitsmaßnahmen

Zum Schutz Ihrer Daten wurden zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) umgesetzt. Trotz aller getroffenen Sicherheitsvorkehrungen können jedoch insbesondere über das Internet übermittelte Daten, z. B. aufgrund von Schwachstellen in dem verwendeten Browser, in falsche Hände gelangen. Aus diesem Grund können wir keine absolute Sicherheit der Daten gewährleisten.

E) Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Im Rahmen des Serverhostings arbeiten wir mit einem in Deutschland ansässigen Auftragsverar-beiter (Hosting-Dienstleister) zusammen. Diese Zusammenarbeit dient der Zurverfügungstellung der Serverinfrastruktur und -speicherkapazität, sowie von Sicherheits- und Wartungsleistungen. Mit dem Auftragsverarbeiter haben wir nach Artikel 28 der DSGVO einen Vertrag geschlossenen (Auftragsverarbeitungsvertrag).

F) Links

Auf unserer Internetseite befinden sich Links zu Webseiten anderer Anbieter. Mit dem Klick auf diese Links verlassen Sie unsere Internetseite. Wir haben keinerlei Einfluss darauf, ob die anderen Anbieter Daten von Ihnen erheben und wie umfassend sie diese ggf. nutzen. Darüber hinaus haben wir keinen Einfluss darauf, ob diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten. Aus diesem Grund können wir auch keinerlei Verantwortung für eine etwaige Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Anbieter übernehmen und auch keine Gewährleistung für die Sicherheit etwaiger von diesen Anbietern erfassten und verarbeiteten Daten geben.

G) Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

H) Ihre Rechte

Nach den Regelungen der DSGVO haben Sie uns gegenüber bezüglich Ihrer unter B) aufgeführten und in den Logfiles gespeicherten Daten folgende Rechte:

I) Änderung der Datenschutzerklärung

Aufgrund von Gesetzesänderungen oder durch Erweiterungen der Angebote auf unserer Internetseite kann es erforderlich sein, diese Datenschutzerklärung den neuen Gegebenheiten entsprechend anzupassen. Daher behalten wir uns eine solche Anpassung im Bedarfsfall ausdrücklich vor. Beim Aufruf unserer Internetseite gilt somit die dann jeweils aktuelle Datenschutzerklärung.